Gesangverein Alberweiler e.V.

Bericht Jahreshauptversammlung 2019

 

 

 Frauenpower!

Im Gesangverein Alberweiler gibt es kein Problem mit der Frauenquote und

manche Partei und Firmenvorstandschaft würde sich freuen über so einen hohen Frauenanteil.

Seit der Generalversammlung des Gesangvereins Alberweiler e.V. am 11.3. steht fest, dass der Gesamtvorstand aus 7 Frauen und 2 Männern besteht!

„ Wunderbar ein volles Haus! Das freut die Vorstandschaft!“ so begrüßte eine der drei Vorständinnen, Rita Gutmann, die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste der Generalversammlung. In kurzen, anschaulichen, informativen Zusammenfassungen brachten die Vorständinnen Doris Birk und Rita Gutmann (die dritte im Bunde, Pia Kurtenbach, war erkrankt), die Schriftführerin Annerose Klingohr-Häring und der Kassier Helmut Mayer die Ereignisse des Jahres 2018 in Erinnerung.

 

„Noch nie hatte ich einen Chor, der so aktiv mitmacht wie ihr“, lobte Chorleiterin Ulrike Marquart ihre Sängerinnen des Chores Li(e)dschatten. Zu den schon bestehenden 30 aktiven Sängerinnen waren noch drei Neuzugänge gestoßen. Stimmlich und chormäßig „geht immer noch was bei den Sängerinnen“, so dass für 2019 ein eigenes Herbstkonzert der Frauen geplant ist mit dem Thema “Zeit“.

Auch der Chorleiter des Männerchores, Klaus Bohner, war mit seiner kleinen, aber feinen Sängergruppe (14 Sänger + 2 Gastsänger) zufrieden. Auch wenn manche Stimmen extrem knapp besetzt seien, stimme der Klangkörper, meinte er. „Die kulturelle gesangliche Grundversorgung in der Gemeinde ist durch den Männerchor gewährleistet“. Für das Jahr 2019 steht ein Konzert im Rahmen der Dorfplatzhockete an, das vom Männerchor unter dem Thema „Männer“ durchgeführt wird. Was will Klaus Bohner? Konstanteren Probenbesuch und ein paar Sänger mehr!

Die Satzungsänderung wegen des Datenschutzes wird überarbeitet und deshalb verschoben; die Beisitzer (Gabi Müller-Bosch und Willem Doxie) wurden bestätigt und die Wahl des Kassiers, Helmut Mayer gab sein Amt nach vier Jahren ab, führte zur Frauenpower. Die Sängerin Sabine Blersch übernimmt, einstimmig gewählt, das Amt.

Nach eineinhalb Stunden konnten sich die Anwesenden dem gemütlichen Teil bei Sauerkraut und Kassler zuwenden.

Frauenpower!

Im Gesangverein Alberweiler gibt es kein Problem mit der Frauenquote und

manche Partei und Firmenvorstandschaft würde sich freuen über so einen hohen Frauenanteil.

Seit der Generalversammlung des Gesangvereins Alberweiler e.V. am 11.3. steht fest, dass der Gesamtvorstand aus 7 Frauen und 2 Männern besteht!

„ Wunderbar ein volles Haus! Das freut die Vorstandschaft!“ so begrüßte eine der drei Vorständinnen, Rita Gutmann, die zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste der Generalversammlung. In kurzen, anschaulichen, informativen Zusammenfassungen brachten die Vorständinnen Doris Birk und Rita Gutmann (die dritte im Bunde, Pia Kurtenbach, war erkrankt), die Schriftführerin Annerose Klingohr-Häring und der Kassier Helmut Mayer die Ereignisse des Jahres 2018 in Erinnerung.

„Noch nie hatte ich einen Chor, der so aktiv mitmacht wie ihr“, lobte Chorleiterin Ulrike Marquart ihre Sängerinnen des Chores Li(e)dschatten. Zu den schon bestehenden 30 aktiven Sängerinnen waren noch drei Neuzugänge gestoßen. Stimmlich und chormäßig „geht immer noch was bei den Sängerinnen“, so dass für 2019 ein eigenes Herbstkonzert der Frauen geplant ist mit dem Thema “Zeit“.

Auch der Chorleiter des Männerchores, Klaus Bohner, war mit seiner kleinen, aber feinen Sängergruppe (14 Sänger + 2 Gastsänger) zufrieden. Auch wenn manche Stimmen extrem knapp besetzt seien, stimme der Klangkörper, meinte er. „Die kulturelle gesangliche Grundversorgung in der Gemeinde ist durch den Männerchor gewährleistet“. Für das Jahr 2019 steht ein Konzert im Rahmen der Dorfplatzhockete an, das vom Männerchor unter dem Thema „Männer“ durchgeführt wird. Was will Klaus Bohner? Konstanteren Probenbesuch und ein paar Sänger mehr!

Die Satzungsänderung wegen des Datenschutzes wird überarbeitet und deshalb verschoben; die Beisitzer (Gabi Müller-Bosch und Willem Doxie) wurden bestätigt und die Wahl des Kassiers, Helmut Mayer gab sein Amt nach vier Jahren ab, führte zur Frauenpower. Die Sängerin Sabine Blersch übernimmt, einstimmig gewählt, das Amt.

Nach eineinhalb Stunden konnten sich die Anwesenden dem gemütlichen Teil bei Sauerkraut und Kassler zuwenden.

 

 

 

 

 

Nächste Termine

4 Okt

Jahreshauptversammlung